Rad-Tour in die Rieselfelder am 31.8.

Ausgerüstet mit Picknick-Kram, Decken, aufgepumpten Rädern und bester Laune machten wir uns zu viert am späten Sonntagnachmittag auf Rieselfelder-Erkundungstour. Begleitet vom spätsommerlichen Sonnenschein fuhren wir quer durch die Wallachei über Coerde & Co. zu Münsters schönem Vogelschutzgebiet.

 

Unter einem schönen großen Baum (fragt mich bloß nicht, was für einer...) ließen wir uns häuslich nieder, fielen über die mitgebrachten Köstlichkeiten her und ließen es uns einfach gut gehen. Bienengesummse, Vögelgezwitscher, Blätterrauschen (leider gelegentlich gestört durch vorbeifahrende Autos und Motorräder *grummel*) – Natur pur.

 

Nach Faulenzende radelten wir noch kreuz und quer über die Wege rund um die Rieselfelder, kletterten auf Zehenspitzen aufs Aussichtsplateau (um die Bewohner des direkt unter der Plattenform hängenden Hornissennestes nicht zu stören) und genossen den tollen Ausblick, bevor es relaxt wieder Richtung Heimat ging.