Besuch des Universum Bremen am 24.5.

Ab ins Universum ... Nein, wir wollen nicht mit dem Raumschiff Enterprise losdüsen und hinterm Mond gleich links landen, sondern unseren naturwissenschaftlichen Horizont spielerisch erweitern. Wo? Im Universum in Bremen (www.universum-bremen.de). Wissensdurstig (und nach 2 Stunden Autofahrt auch nah am Verhungern) besteigen wir die Treppen Richtung Science Center. Dort erwarten uns verschiedene Stationen, an denen wir uns zu den Bereichen "Kosmos", "Erde" und "Mensch" informieren können.

 

Wir krabbeln durch eine Gebärmutter, lassen Gläser singen, Tennisbälle hüpfen, machen Faxen vorm Spiegel und es uns unter einem 1.000 kg schweren Stein gemütlich, lassen uns zum Lachen animieren, basteln Dominoketten, lassen Wasserbälle schweben, sanft wiegen, tasten uns durchs Dunkel, tauchen ab, sehen rot und grün, riechen Düfte, machen Wolkenpüffchen, lassen den Rubel rollen und haben einen Heidenspaß beim "Lernen"!

 

Weiter geht's nach draußen. Dort erwarten uns verschiedene Wasserspiele, der Turm der Winde, ein Riesen-Xylophon, Balanceakte und noch vieles mehr. Nach 5 Stunden (!) mit Spiel und Spaß im Universum machen wir uns wieder auf den Rückweg und beschließen, dieses schöne Museum auf jeden Fall noch einmal zu besuchen!